Unser Trainer im Ashihara Karate bei Infight Berlin

Mike Blaneck

2. Dan Ashihara Karate

1. Dan Jiu – Jitsu

Mike Blaneck wurde am 16. Dezember 1977 in Karlsburg geboren. Im Alter von 14 Jahren begann er mit dem traditionellen japanischem JIU-JITSU. Schon früh erkannte man sein Potenzial als Wettkämpfer. So wurde Mike Blaneck nur nach einem Jahr Training ins Wettkampfteam aufgenommen und konnte mit dem Team viele Erfolge auf nationaler Ebene erreichen. Das Training bestand aus einer Mischung aus Judo, Karate und Kickboxen. Aber nicht nur das Kämpfen stand für ihn im Vordergrund, sondern auch das Pflegen alter Traditionen im Geiste des Bushido (Weg des Kriegers). Trotz der intensiven Vielfältigkeit im Training, füllte ihn der Sport noch nicht aus. Was sich während seiner Zeit bei der Bundeswehr schlagartig ändern sollte. Auf einem Lehrgang, im Jahr 1998, lernte er dann das ASHIHARA KARATE kennen.

Fortan widmete er sich seiner Ausbildung in dieser Kampfsportart. So oft es ihm möglich war besuchte er das HONBU-DOJO in Berlin. Wo er unter den strengen Augen von Sensei Peter Liebecke eine fundierte Ausbildung genoss. 1999 wurde dann eine Karateschule in seiner Heimatstadt Tangermünde eröffnet, wo Mike Blaneck als Co-Trainer tätig war und selber seine Ausbildung fortführen konnte. Ab dem Jahr 2001 startete er sein Debut als aktiver Kämpfer im Vollkontaktkarate und war zudem auch Mitglied des Nationalteams. Viele Siege, aber auch Niederlagen, folgten.

Jetzt ist er Trainer bei Infight Berlin und gibt sein Wissen mit ganzem Herzen weiter.

Menü